Emmanuel Barcilon und Ivica Matijevic

"layered"

27.01.-10.03.2018

Die Galerie Anette Müller freut sich, 27. Januar 2018 bis zum 10. März 2018 die Ausstellung "layered" präsentieren zu können, in der neue Arbeiten von Emmanuel Barcilon und Ivica Matijevic gegenübergestellt werden.

 

Der Titel der Ausstellung "layered" lenkt das Augenmerk auf die Arbeitsweise der beiden Künstler und auf die mit dem Begriff der Schichtung verbundenen Deutungen. In der Archäologie etwa enthält die Lage einzelner Schichten Informationen über ihre zeitliche Einordnung. Über die Arbeiten von Ivica Matijevic schreibt Dr. Christine Vogt: „Wie ein Archäologe arbeitet sich Matijevic durch seine selber aufgelegten Schichten wieder zurück und bindet so die erstaunliche Parallelität von Zukunft, Gegenwart und Vergangenheit in seine Werke mit ein.“ Der Absolvent der Akademie der Bildenden Künste Sarajevo trägt die Farbe in zahlreichen Schichten auf Holzplatten auf, um sie dann in mehreren Arbeitsgängen wieder abzuschleifen. Seine Arbeiten bewegen sich zwischen Malerei und Bildhauerei. In Verbindung mit der geschriebene Linie, mit kalligrafischen Schwüngen und eingearbeiteten Buntstiften bilden die durch den Prozess der Farbabnahme entstehenden kristallinen Strukturen und Linien eine Art informellen Farbraum mit Erinnerungsspuren und neu eingesetzten Fährten. In der Ausstellung sind Rundbilder und vornehmlich als Diptychon angeordnete „Tafelbilder“ von Ivica Matijevic aus den Jahren 2016 bis 2018 zu sehen. 

 

Die Arbeiten von Emmanuel Barcilon werden bestimmt von Kontrasten. Glatt und in ihrem monochromen Glanz einzig den Betrachter und den ihn umgebenden Außenraum wiedergebend scheint auf den ersten Blick die Oberfläche der Arbeiten des Absolventen der Ecole Nationale des Beaux Arts de Paris-Cergy. Wenn man einen genaueren Blick wagt, zeigt sich jedoch die volle Bandbreite des skulpturalen Potentials der farbintensiven Arbeiten des Künstlers. Die Arbeitsweise des in Paris lebenden und arbeitenden Künstlers basiert auf einer aufwendigen und zeitintensiven Technik. Wie Ivica Matijevic trägt auch Emmanuel Barcilon die Farbe, hier Lack vermischt mit reinem Pigment, in zahlreichen Schichten auf Holzplatten auf, meist über den Bildrand hinauslaufend. In die am Bildrand sichtbar bleibenden Farbschichten kratzt er oft sehr persönliche Texte, fügt gestisch-spontane Elemente, Zeichnungen und Abbildungen hinzu und schafft so eine Art autobiografisches visuelles Tagebuch. In der Ausstellung sind neue groß- und kleinformatige Arbeiten von Emmanuel Barcilon zu sehen.

 

Emmanuel Barcilon (1967 geboren in Paris, Frankreich) hat sein Studium 1992 an der Ecole Nationale des Beaux Arts de Paris-Cergy abgeschlossen. Seine Arbeiten finden international Anerkennung. Sie sind in privaten und institutionellen Sammlungen wie der Eileen S. Kaminsky Family Foundation, der Collection de la ville d' Issy-les-Moulineaux und dem Centre Culturel Franco Nigérien de Niamey vertreten und in renommierten Institutionen international ausgestellt worden. Emmanuel Barcilon lebt und arbeitet in Paris, Frankreich.

 

Ivica Matijevic (geboren 1968 in Maglaj, Bosnien-Herzegowina) hat von 1986 bis 1990 ein Studium der Malerei und Kunstwissenschaft an der Akademie der Bildenden Künste in Sarajevo, Bosnien-Herzegowina absolviert. Seine Arbeiten sind in zahlreichen renommierten Museen Bosnien-Herzegowinas und in Deutschland etwa in der Kunstsammlung des Deutschen Bundestages in Berlin und der Sammlung der Deutschen Bank in Düsseldorf vertreten. Ivica Matijevic lebt und arbeitet in Moers.

 

Arbeiten von Emmanuel Barcilon
Arbeiten von Emmanuel Barcilon
Arbeiten von Emmanuel Barcilon
Arbeiten von Emmanuel Barcilon
Arbeiten von Ivica Matijevic
links unten Arbeit von Ivica Matijevic
links unten Arbeiten von Ivica Matijevic
Arbeiten von Ivica Matijevic

Weitere Ausstellungen der Künstler in unserer Galerie

Ivica Matijevic, Vania Petkova, Felix Schröder,

Han Shen und Caroline Steinke

"Gestus und Zeichen"

28.10.-09.12.2017

Emmanuel Barcilon und Rosa M Hessling

"Secret Surface"

22.04.- 03.06.2017

Druckversion Druckversion | Sitemap
Copyright © 2018 Galerie Anette Müller, Düsseldorf I Impressum I Datenschutzerklärung I AGB I Newsletter I Kontakt